zurück

Rickettsia conorii-Ak (IgG) (IFT) (Serum (S))

Untersuchungsmaterial: 500 µl Serum (S)
Info:

Rickettsia conorii ist ein obligat intrazelluläres Bakterium, dessen serologischer Nachweis v.a. bei Hunden aus dem Mittelmeerraum relativ häufig positiv ist. 

Die durch Vertreter der Gattung Rickettsien hervorgerufenen Symptome sind unspezifisch: Beschrieben sind unter anderem Fieber, Hepatomegalie und Anämie. 

Methode: IFT
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 2 Tage
Interpretation:
Labor: Fremdlaborleistung

Referenz-/Bewertungsbereich (anzeigenausblenden)

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Unter­suchung nicht in Ihrem regionalen Labor durch­geführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.