zurück

Synoviaprofil

Untersuchungsmaterial: 2 ml Synovia in EDTA-Röhrchen, 2 Direktausstriche
Info:

Die Untersuchung von Synovia ist ein einfaches und wertvolles Diagnostikum zur Abklärung eines Gelenkergusses. Meist ermöglicht sie eine Differenzierung in degenerative Gelenkserkrankung oder immunvermittelte/infektiöse Arthritis. Ein wichtiger Parameter zur Identifizierung eines entzündlichen Ergusses ist die Zellzahl.

Beinhaltet folgende Untersuchungen: Eiweiß, gesamt (P) (Punktat (P))
Viskosität (P) (Punktat (P))
Bilirubin (P) (Punktat (P))
Leukozytenzahl (Punktat (P))
Zytologische Untersuchung (Ausstrich)
LDH (Synovia) (P) (Punktat (P))
Eiweiß (Synovia) (P) (Punktat (P))
Trübung (Synovia)
Präanalytik/Hinweise:

Die für die Zytologie erforderlichen Ausstriche sollten direkt in der Praxis angefertigt werden

Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 2 Tage
Indikation/Bedeutung: Gelenkserguss
Interpretation:
Weiterführende Analysen:
  • Ggf. bakteriologische Untersuchung inkl. Antibiogramm; dazu bitte möglichst steril entnommene Synovia separat einreichen
  • Ggf. Erreger-Direktnachweis mittels PCR
Labor: Ingelheim

Nach Anfangsbuchstaben