zurück

Endoparasiten

Info:

Methode: Kombiniertes Sedimentations-Flotationsverfahren und mikroskopische Untersuchung

Material: Kot (Klein- und Heimtier: Standard-Kotröhrchen halb gefüllt; Equiden, Wiederkäuer, Schwein: Standard-Kotröhrchen komplett gefüllt)

Die Untersuchung erfasst Eier von Nematoden, Cestoden und Stadien von Darmprotozoen, wie zum Beispiel des Erregers der Toxoplasmose. 

Für den Nachweis von Trematoden bitte gesondert die Untersuchung auf Leberegel anfordern.

Präanalytik/Hinweise:

Bitte ausschließlich Kotröhrchen mit Schraubverschluß verwenden und Sammelkotproben in der Praxis herstellen. Zur Versendung von makroskopisch sichtbaren Parasitenstadien siehe Parasitenbestimmung (Species).

Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 2 Tage
Weiterführende Analysen:

Z. B. Taeniiden Differenzierung (PCR)

Labor: Ingelheim (nicht akkreditierte Untersuchung)

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Untersuchung nicht in Ihrem regionalen Labor durchgeführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.