zurück

Leptospira spp (PCR) (Urin (U))

Untersuchungsmaterial: 3 ml Urin (U)
Info:

Alternativmaterial: EDTA-Blut

Leptospiren gehören innerhalb der Gruppe der gram-negativen Bakterien zu den Spirochäten. Die Übertragung erfolgt direkt über Harn oder Blut von infizierten Tieren, über Vektoren wie Nagetiere oder indirekt über Wasser, Futter und Ruheplätze der Tiere. Die Erreger bevorzugen eine feuchte Umgebung und überleben bei Temperaturen zwischen 0 und 25 Grad Celsius. Bis etwa 10 Tage p.i. kann der direkte Erregernachweis im Blut gelingen, ab Tag 10 p.i. im Urin. 

Präanalytik/Hinweise:

Das Probenmaterial sollte vor der Gabe von Antibiotika entnommen werden. Auf Anfrage können Blut und Urin für einen Untersuchungsanatz gepoolt werden. 

Methode: PCR
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 1 Tag
Indikation/Bedeutung:
  • Hämolytische Anämie
  • Hepatopathie
  • Ikterus
  • Nierenerkrankung
  • Glukosurie ohne Hyperglykämie
  • Fieber
  • Respiratorische Symptome mit Verdacht auf Lungenblutung
Interpretation:
Weiterführende Analysen:

Leptospiren-Ak (ggf. Bestimmung eines Serumpaares)

Labor: Ingelheim (nicht akkreditierte Untersuchung)

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Untersuchung nicht in Ihrem regionalen Labor durchgeführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.