zurück

Thymidinkinase-Profil (Serum gefroren (S))

Untersuchungsmaterial: 1 ml Serum gefroren (S)
Info:

 In gefrorenem Serum besitzt die Thymidinkinase eine Stabilität von 24 h. Die Messung muss daher innerhalb von 24 h nach der Blutprobenentnahme erfolgen.

Die Thymidinkinase (TK-1), ein zytosolisches Enzym, steigt insbesondere bei hämatopoetischen Neoplasien an und ist damit ein Tumormarker zur Lymphomdiagnostik des Hundes.

Da unspezifische Erhöhungen bei generalisierten entzündlichen Erkrankungen sowie Verminderungen der glomerulären Filtrationsrate beschrieben sind, sollte die TK-1 immer in Zusammenhang mit dem C-reaktiven Protein (TK-1/CRP-Quotient) und Kreatinin bewertet werden.

Falsch negative Werte kommen bei Vorbehandlung mit Chemotherapie oder Steroiden  vor. 

Beinhaltet folgende Untersuchungen: Creatinin (enzymatisch) (Serum (S))
CRP (Hund) (Serum (S))
Thymidinkinase (TK), Fa. DiaSorin (Serum (S))
Thymidinkinase / CRP- Quotient (Serum (S))
Präanalytik/Hinweise:

In gefrorenem Serum besitzt die Thymidinkinase eine Stabilität von 24 h. Die Messung muss daher innerhalb von 24 h nach der Blutprobenentnahme erfolgen.

Eine Vorbehandlung mit Chemotherapeutika und/oder Steroiden kann den Quotienten beeinflussen und die Interpretation erschweren.

Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 1 Tag
Indikation/Bedeutung: Verdacht auf Lymphom
Interpretation:
Labor: Ingelheim

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Untersuchung nicht in Ihrem regionalen Labor durchgeführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.