zurück

Vitamin B 12 (Cobalamin) (Serum (S))

Untersuchungsmaterial: 500 µl Serum (S)
Info:

Alternativmaterial: Heparinplasma, EDTA-Plasma

Vitamin B12 ist Bestandteil diverser Enzyme im gesamten Stoffwechsel. Als Komplikation von exokriner Pankreasinsuffizienz und chronischen Enteritiden kann es zu einer Schädigung der für die Absorption von Cobalamin wichtigen Rezeptoren im Ileum kommen. Bakterielle Fehlbesiedlung des Dünndarms kann zu einem erhöhten Verbrauch führen. Der Vitaminmangel zeigt sich in einem niedrigen Serumspiegel, klinische Veränderungen werden allerdings erst nach mehreren Wochen der Unterversorgung manifest.

Eher unbekannt ist die angeborene Selektive intestinale Cobalamin-Malabsorption, ein genetischer Defekt, der mit Methylmalonacidurie einhergeht. Die Erkrankung tritt mit hoher Inzidenz in den Rassen Border Collie, Beagle, Riesenschnauzer, Shar Pei und Australian Shepherd auf.

Präanalytik/Hinweise:

Probe lichtgeschützt (z.B. durch Umwickeln mit Aluminiumfolie) transportieren. 

Methode: ECLIA
Dimension: pg/ml
Alternative Dimension: pmol/l (Faktor: 0.738)  Einheiten‑Rechner
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 1 Tag
Indikation/Bedeutung:
  • Chronischer Durchfall
  • Verdacht auf Maldigestion / Malabsoption
  • Makrozytäre-normochrome Anämie
  • Abklärung Selektive intestinale Cobalamin-Malabsorption
Interpretation:
Weiterführende Analysen:
  • Folsäure
  • TLI
  • Eiweiß, gesamt und Albumin
  • Zum Nachweis der Methylmalonacidurie: Organische Säuren im Urin 
Labor: Ingelheim

Referenz-/Bewertungsbereich (anzeigenausblenden)

Nach Anfangsbuchstaben


Einheiten-Rechner für Vitamin B 12 (Cobalamin)

0.00 pmol/l
0.00 pg/ml


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Untersuchung nicht in Ihrem regionalen Labor durchgeführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.