zurück

Rheumafaktoren Hund (Agglutination) (Serum gefroren (S))

Untersuchungsmaterial: 500 µl Serum gefroren (S)
Info:

Ein Teil der immunreaktiven Polyarthritiden sind rheumatoider/erosiver Genese. Ihnen liegt eine abnorme Antigen-Antikörper-Reaktion zugrunde, bei der entsprechende Komplexe in den Gelenken abgelagert werden. Typisch sind erosive Prozesse in den betroffenen Gelenken. Die Differenzierung in erosive und nicht erosive Form erfolgt insbesondere anhand der radiologischen Befunde.

Präanalytik/Hinweise:

Die Blutprobe muss während einer akuten Krankheitsphase entnommen werden.

Sofern nicht gewährleistet ist, dass die Probe innerhalb von 24 h nach der Blutentnahme im Labor eintrifft, sollte das Material tiefgefroren und anschließend gefroren versendet werden. 

Methode: Agglutination
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 3 Tage
Indikation/Bedeutung: Verdacht auf rheumatoide Arthritis
Interpretation:
Weiterführende Analysen:
Labor: Fremdlaborleistung

Referenz-/Bewertungsbereich (anzeigenausblenden)

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Unter­suchung nicht in Ihrem regionalen Labor durch­geführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.