zurück

T3 (CLIA) (Serum (S))

Untersuchungsmaterial: 500 µl Serum (S)
Info:

Da nahezu keine Unterschiede in der T3-Konzentration von gesunden und hypothyreoten Hunden sowie solchen mit einer nicht-thyreoidalen Erkrankung bestehen, ist dieser Prarmeter von fraglichem Nutzen. Zudem bestehen bei einem nicht geringen Anteil der Hunde mit Hypothyreose Anti-T3-Antikörper, was die diagnostische Leistung ebenfalls einschränkt.

Nützliche Informationen finden sie auch in unserer Fachinformation Hypothyreose.

Dimension: µg/l
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 2 Tage
Indikation/Bedeutung:

Bei Greyhounds und anderen Windhunderassen kann eine T3-Messung von Nutzen sein. Während diese Rassen physiologischerweise häufig niedrige Konzentrationen von T4 und fT4 aufweisen, liegen die T3- und TSH-Werte bei euthyreoten Hunden i.d.R. innerhalb des Referenzbereiches.

Labor: Fremdlaborleistung

Referenz-/Bewertungsbereich (anzeigenausblenden)

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Unter­suchung nicht in Ihrem regionalen Labor durch­geführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.