zurück

Zuchthygienische Untersuchung Pferd 2 (Abstrich)

Untersuchungsmaterial: Abstrich
Info:

Methode: Kultur, MALDI-TOF

Gefordertes Material: Tupfer mit Medium (Cervixtupfer)

Zuchthygienische Untersuchungen werden vor allem bei Stuten und Hengsten vor dem Deckakt durchgeführt. Zu den zuchtrelevanten Keimen gehören: β-hämolysierende Streptokokken, Klebsiellen, Pseudomonaden, Pasteurellen, β-hämolysierende E. coli, Samonellen, Hämophilus, Staphylococcus aureus.

Auf CEM/Taylorella equigenitalis wird bakteriologisch nicht untersucht. Bitte entsprechende PCR-Untersuchung anfordern.

Beinhaltet:

  • Aerobe Kulturanlage
  • Keimdifferenzierung
  • Antibiogramm
  • Untersuchung auf Sprosspilze
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Weiterführende Analysen:
Labor: Ingelheim, Moers

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Unter­suchung nicht in Ihrem regionalen Labor durch­geführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.