zurück

Testosteron (RIA) (Serum (S))

Untersuchungsmaterial: 1 ml Serum (S)
Info:

Alternativmaterial: Heparinplasma, EDTA-Plasma

Die Messung von Testosteron wird, entweder als Basalwert oder im Rahmen eines Stimulationstests, vor allem zur Unterscheidung intakter, kryptorchider oder kastrierter männlicher Hunde, Katzen und Pferde eingesetzt. Im Rahmen der Sertolizelltumordiagnostik wird beim Hund der Östradiol/Testosteron-Quotient bestimmt. Beim Granulosazelltumor kann der Testosteronspiegel ebenfalls erhöht sein.

Methode: RIA
Dimension: ng/ml
Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 2 Tage
Indikation/Bedeutung:
  • Abklärung Kryptorchismus 
  • Nachweis von endokrin aktivem Hodenrestgewebe
  • Fruchtbarkeitsstörungen
  • Verdacht auf Granulosazelltumor (z.B. hengstiges Verhalten bei der Stute)
Weiterführende Analysen:

Je nach Fragestellung und Tierart:

Labor: Ingelheim (Eigenentwicklung)

Referenz-/Bewertungsbereich (anzeigenausblenden)

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Unter­suchung nicht in Ihrem regionalen Labor durch­geführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.