zurück

Gastroenteropathie (Hund)

Untersuchungsmaterial: 1 ml EDTA-Blut, 2 ml Serum
Info:

Das Gastroenteropathie-Profil wurde für Hunde mit chronisch gastrointestinaler Symptomatik konzipiert, bei denen nicht-gastrointestinale Ursachen für das klinische Bild (z.B. Hepatopathie, Nierenerkrankung) bereits ausgeschlossen wurden.

Beinhaltet folgende Untersuchungen: Harnstoff (Serum (S))
Cholesterin, gesamt (Serum (S))
Eiweiß, gesamt (Serum (S))
Natrium (ISE) (S) (Serum (S))
Kalium (ISE) (S) (Serum (S))
Calcium (Serum (S))
Chlorid (ISE) (S) (Serum (S))
Lipase (Serum (S))
Cortisol (Serum (S))
Albumin (Serum (S))
Blutbild, großes (EDTA-Blut (EB))
Globuline, gesamt (Serum (S))
TLI (Hund) (Serum (S))
Vitamin B12 zum Profil (S) (Serum (S))
Folsäure (Serum gefroren (S))
Natrium / Kalium-Quotient (Serum (S))
Präanalytik/Hinweise:

Um ein aussagekräftiges TLI-Ergebnis zu erhalten, ist das Einhalten einer 12-stündigen Nahrungskarenz wichtig. 

Bei Transportzeiten > 24 Stunden Serum bitte einfrieren und gefroren versenden.

Ansatztage: Mo Di Mi Do Fr Sa So
Testdauer: 2 Tage
Indikation/Bedeutung:

Chronische Magen-Darm-Erkrankungen

Labor: Berlin, Freiburg, Ingelheim, Moers

Nach Anfangsbuchstaben


Abrechnung GOÄ

Die Kosten werden für den i. d. R. genutzten 1,15-fachen GOÄ-Satz dargestellt. Wird die Unter­suchung nicht in Ihrem regionalen Labor durch­geführt, erfolgt die Analyse in dem Labor, das im Leistungs­ver­zeich­nis genannt ist. In diesem Fall gilt der dort für die Untersuchung angegebene Preis.